Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Schulzentrum FFB

Neubau Schulzentrum Fürstenfeldbruck in zwei Bauabschnitten mit Fußgängerbrücke

75.600m³

Umbauter Raum

43,0 Mio €

Baukosten

2014

Fertigstellung

Projektbeschreibung

Das Landratsamt Fürstenfeldbruck errichtete an der Münchner Straße in Fürstenfeldbruck die staatliche FOS/BOS sowie das Graf-Rasso-Gymnasium. Die Baumaßnahme besteht aus acht zwei- bzw. dreigeschossigen Baukörpern die sich um die Aula/ Eingangshalle (BT1) gruppieren. Die einzelnen Bauteile sind mit Verbindungsgänge verbunden.
Südlich des Gebäudekomplexes wurde die Sporthalle BT8 und das Parkdeck errichtet werden. Unter den Verbindungsgängen von Bauteil 1-6 werden Versorgungsgänge geplant. Mit Ausnahme der Versorgungsschächte und der Turnhalle sind alle Bauteile oberhalb des Grundwassers.

Zur Anbindung des Neubau des Schulzentrums an den Bahnhof Fürstenfeldbruck ist eine bogenförmige Fußgängerbrücke als Stb.-Balkentragwerk über die B2 (Münchner Str.) geplant worden. Die 3m breite Brücke ist im Grundriss bogenförmig, hat eine mittlere Plattenstärke von 40cm und eine maximale lichte Weite von 17,4 m. Die Gründung sämtlicher Lasten aus dem Überbau erfolgt über Bohrpfähle mit Æ1,50m und einer Bodenplatte unter den Widerlagern.

  • Große Spannweiten, Stahlträger über 36m für Sporthalle, Stb.-Decke über Aula über 20m
  • Sonderanforderungen Brückenbauwerk: Bemessung nach Brückenbaunorm, Fahrzeuganprall, Schwingungsberechnung, schlanker Überbau, Gründung über Bohrpfähle
  • Weitgespannte Flachdecken mit hochbelasteten Durchstanzpunkten ohne Kopfverstärkungen
  • Berücksichtigung und Koordination der hohen Installationsdichte bereits im Entwurf

Projektdaten

Bauherr: Landratsamt Fürstenfeldbruck
Architekt: Bauer Kurz Stockburger & Partner
Umbauter Raum: 75.600 m³
Fertigstellung: 2014
Erbrachte Leistungen gem. §51 HOAI:
  • Tragwerksplanung nach HOAI, Leistungsphasen 1-6 und 8
  • Nachweis der Feuerwiderstandsdauer tragender Bauteile

 

 

 

Zurück

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Info
OK