Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Schule Puchheim

Erweiterung der Grundschule Süd in PÜuchheim zur Ganztagesschule

6.800m³

Umbauter Raum

2,6 Mio. €

Baukosten

2011

Fertigstellung

Projektbeschreibung

Die Gemeinde Puchheim plante die Erweiterung der Grundschule Süd zur Ganztagesschule. Die Erweiterung setzt sich aus drei Gebäudeteilen zusammen:

  • Das Treppenhaus ist ein zweigeschossiger Anbau aus Stahlbeton. In der Mitte des Neubaus ist ein Kern für die barierefrei Erschließung mit einem Aufzug vorgesehen. Die Stahlbetontreppen führen in das OG, in welchen die Bestandswand mit einer Öffnung für einen Übergang versehen wurde. Auf dem extensiv begrünten Dach ist ein Verbindungsgang in Leichtbauweise als Erweiterung möglich.
  • Den zweiten Baukörper bildet die Mensa mit Aula. Der Bauteil der Mensa geht über zwei Geschosse, die Aula wurde nur ebenerdig geplant. Die Decke über der Mensa spannt über zehn Meter und trägt die frei auf der Platte stehenden Stahlbetonwände aus dem Obergeschoss mit ab.
  • Den letzten Teil bildet ein neuer Klassentrakt. Er besteht ebenso aus Stahlbeton und hat ebenso Deckenspannweiten von bis zu knapp zehn Metern. Der Klassentrakt wird, wie auch der mittlere Mensabaukörper, sowohl im Erdgeschoss wie auch im Obergeschoss erschlossen. Zusäzlich erhält der Klassentrakt einen Stahlbalkon mit Treppe ins Freie, welche als Fluchtweg dient.

Projektdaten

Bauherr: Gemeinde Puchheim
Architekt: Beate Wolf München
Fertigstellung: 2011
Erbrachte Leistungen gem. §51 HOAI:
  • Tragwerksplanung nach HOAI, Leistungsphasen 1-6 und 8
  • Nachweis der Feuerwiderstandsdauer tragender Bauteile

 

Zurück

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Info
OK